Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Ammis Anlaufstelle
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 10.692 mal aufgerufen
 Computer-Support
[STV]Mortal Wombat Offline

Gold-Mitglied


Beiträge: 429

01.05.2002 10:37
apple juice antworten
es gibt mal wieder ein neues File-Sharing-Tool namens Apple Juice.
Das Prinzip hört sich eigentlich ganz gut an, der Ansatz scheint ein ähnlicher zu sein wie bei Edonkey.
Durchaus sinnvoll, aber für mich egoistischen Leecher etwas nervig ist das Credit-System, also eine Art Upload/Download-Ratio.
Wenn man runterläd werden Credits abgezogen, fürs sharen bekommt man neue, man wird also noch stärker als bei Edonkey gezwungen selbst zu sharen. Das ist zwar sicherlich gut für die Geschwindigkeit, ich werds aber wohl eher nicht benutzen.

Hier gibts nen Artikel darüber: http://www.freenet.de/freenet/computer/internet/filesharing/applejuice/index.html

Gast
Beiträge:

30.07.2003 09:39
#2 RE:apple juice antworten

*altenThreadnachvornehol*
Da Emule im Moment teilweise sehr lahm ist hat mein Bruder auf der Suche nach einer Alternative Apple Juice gefunden und ausprobiert, seitdem benutzt er nichts anderes mehr. Zwar ist aufgrund der geringeren Userzahl die Auswahl nicht ganz so groß wie beim Esel, die aktuellen Sachen findet man da aber auch. Das Credit-System ist relativ schwach.
Es gibt zwei Downloadmethoden, bei der ersten kann man maximal mit der Geschwindigkeit runterladen die man als Max-Upload eingestellt hat, höchstens allerdings mit 15kb/s um falsche Angaben zu verhindern. Normalerweise bekommt man pro hochgeladenem Byte 2 Credits, für jedes runtergeladene verbraucht man 1, so dass man bei dieser Methode relativ einfach Punkte sammeln kann.
Bei der anderen Methode ist der Download unbegrenzt und man verliert dementsprechend normalerweise mehr als man bekommt, diese Optoin kann man allerdings nur nutzen wenn man mehr Credits hat als man für einen MB braucht.
Die Credits werden nicht gespeichert, beim Programmstart beginnt man mit 0 Credits (da gibts doch sicher nen Hack für )
Es gibt noch eine Powerdownload-Option, bei der diese 2:1 Credit-Ratio nicht zutrifft, wie das da genau funktioniert weiss ich nicht

Ich habs jetzt selbst noch nicht ausprobiert, aber mein Bruder meinte die DL-Geschwindigkeiten wären wie bei Edonkey in seinen besteb Zeiten, also wenn man z.B. einen Film anfängt runterzuladen dann kann man ziemlich sicher sein dass er nach spätestens einem Tag auch ankommt.

[STV]Mortal Wombat Offline

Gold-Mitglied


Beiträge: 429

30.07.2003 09:41
#3 RE:apple juice antworten

hmm einloggen vergessen

hier der Link zu einer Applejuice-Seite:

http://www.applejuicenet.de/

Noch eine Ergänzung für jeden den es Interessiert, versteht was ich meine und sich vorstellen kann welche Vorteile das bringen könnte: Ähnlich wie bei MLDonkey ist die GUI vom Core getrennt und kann ausgetauscht werden.

Fraensn ( Gast )
Beiträge:

27.11.2005 08:57
#4 RE: RE:apple juice antworten

Bin jtzt durch Zufall hierher gekommen, weil ich die Anleitung für den Credit-Hack (den gibts wirklich) suche! Also mir hat der Freund meiner Schwester vor 3 Wochen den Apfel gezeigt u ich hab seit dem 23Gb geladen!
Mach das mal mit dem Esel oder so!

 Sprung