Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Ammis Anlaufstelle
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 894 mal aufgerufen
 Computer-Games
[STV]Mortal Wombat Offline

Gold-Mitglied


Beiträge: 429

02.09.2002 23:34
Mafia Antworten
Auf den ersten Blick erinnert Mafia sehr stark an GTA3. Man bewegt sich relativ frei durch eine große Stadt, zu Fuß oder im Auto und erfüllt Aufträge für die Mafia. Das ganze spielt allerdings nicht in der heutigen Zeit sondern in den 30er Jahren.
Und auch ansonsten ist Mafia keinesfalls eine GTA-Kopie. Während man sich bei GTA3 die ganze Zeit frei durch die Stadt bewegt, sich wenn man Lust hat hier und da mal nen Auftrag abholt oder es auch einfach sein lässt und das ganze in eine relativ dünne Handlung eingebettet ist, mit der man eigentlich nur in dem Moment in Kontakt kommt wenn man sich einen neuen Auftrag abholt, liegt der Schwerpunkt bei Mafia eindeutig auf der sehr dichten Handlung.
Das Spiel ist wie ein Spielfilm aufgebaut. Es gibt sehr viele (und auch sehr lange) Zwischensequenzen, teilweise auch während der Missionen. Teilweise sind diese Sequenzen ziemlich blutig, also in der US-Version würde Mafia in Deutschland sicher Indiziert werden.
Die Handlung sieht so aus, dass man als ranghohes Mafia-Mitglied aussteigen will und einem Polizisten seine Geschichte erzählt. Man gerät als Taxifahrer unfreiwillig in die Fänge der Mafia und arbeitet sich dann über diverse Aufträge hoch. Zwischen den Missionen die demnach in der Vergangenheit spielen springt man auch immer wieder in das Gespräch mit dem Polizisten zurück.

Zwar hat man bei den meißten Missionen genug Zeit um ein paar Umwege zu fahren, in der Regel konzentriert man sich allerdings auf die Mission und hat kaum "Freizeit" in der man sich frei bewegt.
Das Spiel läuft auch nicht stetig durch wie bei GTA3, sondern es gibt zwischen den Missionen Ladezeiten.
Dementsprechen hat man auch nicht ständig die ganze Stadt zur Verfügung sondern immer nur den für die Mission entscheidenden Bereich, der aber sicher nicht klein ist. Insgesamt hab ich sogar den Eindruck, dass die Gesamtgröße aller im Laufe des Spiels befahrbaren Stadtteile die Größe der GTA3-Stadt überschreitet, so kann man auch aus der Stadt rausfahren und legt relativ weite Strecken auf dem Land zurück.
Die Orientierung in der Stadt fällt wesentlich leichter als bei GTA3, zum einen kann man eine sehr nützliche Übersichtskarte einblenden und Außerdem gibt es viele Schleichwege, so muss man z.B. keine Umwege fahren um eine Brückenauffahrt zu finden wie das bei GTA der Fall war.

Außerdem gibt es eine ganze Reihe von begehbaren Gebäuden, man muss z.B. in ein Gebäude eindringen und sich darin eine Schießerei mit einigen Gegnern liefern, so etwas kam bei GTA3 in der Form nicht vor.

Ungewohnt ist auch, dass man sich im Normalfall an die Verkehrsregeln hält . Es gibt einen Speed-Limiter, der dafür sorgt, dass man das Tempolimit nicht überschreitet, da man ansonsten ziemlich schnell Probleme mit der Polizei bekommt, die man bei diesem Spiel nach Möglochkeit verhindern sollte. Auch bei Mafia gibt es verschiedene Verfolgungsstufen, in der ersten Stufe reicht es allerdings anzuhalten, auszusteigen und einen Strafzettel zu bezahlen um weiterfahren zu dürfen. In der dritten und höchsten Stufe kann man die Polizei loswerden indem man sie abhängt und sich z.B. in einer Nebenstraße versteckt.

Man kann nicht wie bei GTA3 jedes beliebige Auto klauen, zuerst muss man lernen wie man das Auto aufbricht. Dementsprechen kann man in ein geparktes Auto auch nicht direkt einsteigen sondern muss zuerst das Schloss knacken. Allerdings hat man auch keinen allzugroßen Auto-Verschleiß. Das liegt zum einen daran, dass man sich wie schon gesagt meißtens halbwegs an die Verkehrsregeln hält, sicher aber auch daran, dass die alten Autos einfach nicht besonders schnell sind. Das merkt man besonders wenn man sich eine Steigung hoch quält. Gerade am Anfang wird man für gewöhnlich mit einem Auto ausgestattet, dass dann auch die Mission überlebt.
Das Schadensmodell gefällt mir ziemlich gut, man kann z.B. bei ein Cabrio mit einem Baseballschläger ziemlich gezielt Bereiche des Autos zertrümmern und wenn man im Auto beschossen wird sind überall in der Karosserie Einschusslöcher sichtbar.
Noch eine nette Idee ist, dass man sich im Auto verletzen kann, wenn man z.B. Unfälle baut oder beschossen wird, wird man selbst sowie alle Mitfahrer verletzt. Gerade bei den Mitfahrern kann sich das auch auf die Mission auswirken, Taxi-Kunden mögen so etwas z.B. nicht besonders, als Taxifahrer kann eine Mission aber auch schon an der Unzufriedenheit eines Kunden scheitern wenn man "nur" einen Fußgänger anfährt.

Die Grafik von Mafia kann durchaus mit GTA3 mithalten. Speziell die Gesichter der Personen sind sogar wesentlich besser, die Stadt wirkt aber meiner Meinung nach etwas eckiger, einige Details sehen aber wirklich gut aus. Auch die Lichteffekte bei Nacht oder wenn man in einem Tunnel fährt sind wirklich nett anzusehen. Positiv sind mir auch die Hardwareanforderungen aufgefallen. Zwar gehen bei langsameren Rechnern die FPS etwas in die Knie, aber es gibt nicht solche Slowdowns wie bei GTA3, es bleibt zu jedem Zeitpunkt gut spielbar.

Die KI der anderen Verkehrsteilnehmer in der Stadt lässt etwas zu wünschen übrig. Teilweise verursacht ein Fußgänger, der planlos über die Straße rennt einen riesigen Stau, der immer länger wird, allerdings nur auf einer Spur. Auf die Idee auszuweichen kommen die KI-Fahrer nicht, das wirkt teilweise etwas lächerlich.

Für die Leute, die wie bei GTA einfach so durch die Stadt cruisen wollen gibt es einen Freeride- und einen Freeride-extreme-Modus. Was der Unterschied ist weiss ich nicht weil ich den Extreme-Modus noch nicht freigeschaltet hab .
Man wählt vor Fahrtantritt aus in welchem Bereich der Stadt man sich bewegen will, sowie das Auto mit dem man startet. Zur Verfügung stehen allerdings nur Autos, die man sich während der Kampagne erspielt und man kann auch nur Autos klauen bei denen man dies in der Kampagne erlernt hat.

Einen Multiplayer-Modus gibt es wie bei GTA3 bei Mafia leider auch nicht, ich habe aber gelesen, dass ein Multiplayer-Patch angekündigt ist, der kurz nach dem Release der deutschen Version erscheinen soll, ich hoffe da wird was draus aber die Infos hörten sich ziemlich offiziell an.

Ob man jetzt GTA3 oder Mafia besser findet ist sicher Geschmackssache, eigentlich sind die beiden Spiele zu verschieden um sie direkt zu vergleichen. Die Story von Mafia ist sehr fesselnd, es hat einen ähnliche Suchtfaktor wie "Max Payne", ist aber auch ähnlich linear. Ich finde es allerdings etwas nervig, dass teilweise die Zwischensequenzen vor einer Mission länger sind als die Mission selbst. In einem Preview das ich gelesen habe wurde im Zusammenhang mit Mafia von einem interaktiven Spielfilm geredet und ich finde das trifft es ganz gut.
Bei GTA3 war die Story sehr dünn, es war einem aber zu jeder Zeit selbst überlassen was man tut, ob man die Aufträge erfüllt, sein Geld als Taxifahrer oder bei der Feuerwehr verdient, geklaute Autos verkauft oder stundenlang nur durch die Gegend fährt und eigentlich nichts tut. Ich mag die Freiheit sehr die man bei GTA3 hat sehr und vermisse bei Mafia die vielen kleinen Details und Gimmicks die es bei GTA3 gibt.

Wenn man GTA3 zu langweilig fand weil eigentlich nichts passiert dann ist Mafia sicher die richtige Wahl.



















[STV]Mortal Wombat Offline

Gold-Mitglied


Beiträge: 429

03.09.2002 13:32
#2 RE:Mafia Antworten
Ich hab jetzt rausgefunden was Freeride extreme ist. Während man im normalen Freeride-Modus nur rumfahren kann gibt es im Freeride Extreme zusätzlich zu den (nur) 20 Missionen in der Kampagne nochmal 20 Missionen die man irgendwo in der Stadt bekommt. Da ich den Modus immer noch nicht freigeschaltet hab weiss ich nicht wie das genau aussieht

Der Multiplayer-Patch soll Ende September kommen, über die Multiplayer-Modi gibts wohl noch keine genauen Angaben, aber es heisst es soll Deathmatch, CTF und vielleicht "Cops & Robbers" geben.

[STV]Mortal Wombat Offline

Gold-Mitglied


Beiträge: 429

21.09.2002 21:21
#3 RE:Mafia Antworten

The Thing »»
 Sprung