Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Ammis Anlaufstelle
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 420 mal aufgerufen
 Computer-Games
[STV]Mortal Wombat Offline

Gold-Mitglied


Beiträge: 429

25.09.2002 15:46
Prisoner of War Antworten
Bei Prisoner of War schlüpft man in die Rolle eines US-Piloten, der während des zweiten Weltkriegs über Deutschland abgeschossen wrd und in Kriegsgefangenschaft gerät und natürlich nicht vor hat sich allzu lange in diesem Lager aufzuhalten.
Der Spielablauf ist ziemlich eintönig. Man bewegt sich relativ frei durch das Gefangenenlager, solange man sich an gewisse Regeln hält wird man in Ruhe gelassen. Man kann sich mit den anderen Gefangenen unterhalten, die einem Tips geben wie man ausbrechen kann, dafür aber auch teilweise Gegenleistungen erwarten, so dass man praktisch kleine Aufträge erfüllt, wie z.B. direkt am Anfang einen Einbruch ins Lazareth um etwas zu stehlen.
Bei allem was man tut muss man natürlich darauf achten, dass die Wachen nicht darauf aufmerksam werden, indem man ihre Gewohnheiten beobachtet und ständig aufs richtige Timing achtet.
Die Grafik des Spiels ist nicht wirklich zeitgemäß aber gerade noch so akzeptabel für ein aktuelles Spiel. Ich hab Screenshots von späteren Levels gesehen die gar nicht so übel aussahen.
Ich finde POW einfach nur langweilig. Allerdings muss ich zugeben, dass ich nicht einmal die erste Mission zuende gespielt habe weil ich diese schon ziemlich schwierig fand und da es so langweilig ist fehlte mir völlig die Motivation es nochmal zu versuchen. Es gibt kaum Interaktions-Möglichkeiten mit der Umwelt und in diesem Gefangenenlager befinden sich gerade mal zwei andere gefangene mit denen man sich unterhalten kann, die aber selten mal etwas neues zu erzählen haben.
Der Alltag in so einem Gefangenenlager ist einfach nicht so spannend und den ganzen Tag durch ein Lager zu schleichen um zufällig auf eine Sicherheitslücke zu stoßen ist einfach nicht besonders interessant. Es kann natürlich sein, dass es mit der Zeit etwas aufwendiger wird, ich bezweifle, dass es bei dem einen, sehr kleinen Gefangenenlager bleibt, aber warum solte man das weiterspielen wollen wenn es schon so schlecht anfängt.
Die Steuerrung ist meiner Meinung nach auch völlig mißlungen.
Ich bin nicht unbedinge ein Adventure-Spieler, wenn man dieses Genre mag und viel Geduld





(CGI-Webspace für die Bewertung scheint mal wieder down zu sein )

 Sprung