Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Ammis Anlaufstelle
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.523 mal aufgerufen
 Computer-Support
[STV]Mortal Wombat Offline

Gold-Mitglied


Beiträge: 429

11.01.2003 13:08
BitTorrent Antworten

Ich hab mal wieder ein neues P2P-Netzwerk entdeckt. BitTorret setzt allerdings nicht auf eine aufwendige Client-Software, die einzelnen Downloads sehen mehr aus wie normale Internet-Explorer-Downloads, mit dem Unterschied, dass man während des downloads automatisch auch hochläd, ähnlich wie bei Edonkey.
Der Client hat keine GUI oder sonstige Einstellungsmöglichkeiten. Um Dateien freizugeben muss man einen Server aufmachen und so etwas wie eine Suchfunktion gibt es gar nicht. Stattdessen läuft alles über Link-Seiten wie man sie bei Edonkey kennt oder in diversen IRC-Channels. Dabei werden nicht wie bei Edonkey einfach Links ins Netz gestellt sondern kleine Torrent-Dateien zum Download angeboten. Ein Doppelklick auf die Torrent-Datei startet dann den Download.
Da es wie gesagt keine Suchfunktion gibt ist es schwer zu überblicken wieviele Dateien/Quellen es gibt. Das Angebot auf den Linkseiten beschränkt sich in erster Linie auf Filme, TV-Serien und ein bisschen Musik und insgesamt scheint das Dateiangebot wesentlich geringer zu sein.

Auf den ersten Blick hört sich das ja alles nicht so gut an. Warum ich das aber trotzdem poste ist die Tatsache, dass wenn man einen Download mit Bittorrent startet, dauert es zwar zuerst ein wenig bis die Dateien überprüft wurden, dann geht der Download aber auch direkt los. Die Downloadgeschwindigkeiten sind zwar nicht wahnsinnig gut, dafür läuft der Download ähnlich wie bei einem IE-Download ohne Unterbrechung durch. Ich hab Bittorrent jetzt bei ein paar Dateien ausprobiert und ich hatte ohne Unterbrechung ständig einen Download zwischen 5 und 20kb/s. Das klingt nicht viel, aber dadurch, dass es wirklich Unterbrechungsfrei läuft kann man bei jeder Datei die man mit Bittorrent runterläd davon ausgehen, dass sie innerhalb von 24 Stunden fertig wird, was bei Emule ja nicht immer der Fall ist, deshalb werde ich wohl ab jetzt zuerst immer nach nem Torrent-Link suchen bevor ich eine Datei mit Emule runterlade.

Hier ist eine gute BitTorrent-Seite, dort bekommt man die Client-Software und eine ganze Reihe von Links,allerdings sieht es so aus als ob die Verteilung haupsächlich über den IRC läuft, speziell über einige Efnet-Channels.

http://www.kennyville.com/zenith/

BitTorent ist sicher kein Ersatz für emule, dafür ist es viel zu unkomfortabel, aber wenn man mal möglichst schnell an eine Datei rankommen will ists ne gute Alternative.

Emule »»
 Sprung